Willkommen beim Autorenkreis

(Sader/Wäser) Werte Besucher, Freunde, Freundinnen und Mitglieder des Autorenkreises, Sie sehen: (Fast) alles ist neu hier! Wir laden Sie herzlich ein, sich hier über uns, unsere Ziele und Aktivitäten zu informieren. Wir sind ein Bündnis unabhängiger Schriftsteller, Künstler und Wissenschaftler. Unser Hauptanliegen gilt der Förderung der Literatur und der Künste – den unverzichtbaren Stimmen im… Weiterlesen Willkommen beim Autorenkreis

Helga Schubert veröffentlicht Klagenfurter Siegertext

„Vom Aufstehen„, jene Erzählung, für die Helga Schubert 2020 den Bachmannpreis erhielt, gibt dem neu erschienenen Erzählungsband den Titel. Der Verlag schreibt: „Drei Heldentaten habe sie in ihrem Leben vollbracht, erklärt Helga Schuberts Mutter ihrer Tochter: Sie habe sie nicht abgetrieben, sie im Zweiten Weltkrieg auf die Flucht mitgenommen und sie vor dem Einmarsch der… Weiterlesen Helga Schubert veröffentlicht Klagenfurter Siegertext

Grit Poppe für deutschen Jugendliteraturpreis nominiert

Mit ihrem Roman „Verraten“ ist Grit Poppe in diesem Jahr für den Preis in der Sektion Jugendbuch nominiert. Wir freuen uns mit ihr und drücken die Daumen! Die Jury schreibt: „Grit Poppe ist es gelungen, ein bisher wenig beachtetes Thema der DDR-Geschichte für jugendliche Leserinnen und Leser detailliert, spannend und anschaulich aufzubereiten. Der Roman schildert… Weiterlesen Grit Poppe für deutschen Jugendliteraturpreis nominiert

Lessing-Preis für Kritik an Ines Geipel

Nachdem die Verleihung des Preises im Frühjahr verschoben werden musste, hat Ines Geipel nun den Lessing-Preis für Kritik in Wolfenbüttel in Empfang nehmen können. Wir gratulieren unserer Kollegin herzlich und zitieren hier die Jury: Jury-Begründung zur Vergabe des Lessing-Preises für Kritik 2020 an Ines Geipel Den Lessing-Preis für Kritik 2020 erhält die Schriftstellerin und Publizistin… Weiterlesen Lessing-Preis für Kritik an Ines Geipel

Nachruf: Joachim Walther

Der Autorenkreis trauert um Joachim Walther, von 1997 bis 2002 Vorsitzender des Autorenkreises. Er starb im Mai dieses Jahres nach schwerer Krankheit in Berlin. Mit seiner schriftstellerischen und wissenschaftlichen Arbeit leistete er bedeutende Beiträge zur Aufarbeitung des Verhältnisses von Literatur und Staatsmacht in der DDR. Darunter ist besonders hervorzuheben Sicherungsbereich Literatur – Schriftsteller und Staatssicherheit… Weiterlesen Nachruf: Joachim Walther

Nachruf

Der Autorenkreis trauert um Wolfgang Schuller, der seit langem unserem Kreis angehörte und im April dieses Jahres mit 84 Jahren in Konstanz verstarb. Schullers Forschungs– und Schreibgebiete sind beeindruckend: Altertum, Europa und Ägyptologie, aber auch Themen der jüngsten Geschichte wie die ehemalige DDR. Der ausgebildete Jurist habilitierte sich 1971 an der FU Berlin in Alter… Weiterlesen Nachruf

Lesetagung „30 Jahre Mauerfall“

(AK/Wäser) Die Mitglieder des Autorenkreises der Bundesrepublik lasen Texte zum Thema Literatur in Zeiten des Wandels Fotos: Anette Wörner Oktober/November 2019. Der Autorenkreis, dessen Mitglieder zu einem großen Teil die ehemalige DDR noch aus eigenem Erleben kennen, hat die politischen Ereignisse seit 1989 und die Spannungen und Konflikte, die bei dem Zusammenkommen der beiden deutschen… Weiterlesen Lesetagung „30 Jahre Mauerfall“