Termine


19|09|20 Literaturland M-V: Helga Schubert im Gespräch mit Insa Wilke

Rostock:
Es war die literarische Sensation des Sommers: Mit 80 Jahren gewann Helga Schubert den Ingeborg-Bachmann-Preis, nachdem ihr eine erste Teilnahme im Jahr 1980 verwehrt geblieben war – die DDR gestattete ihr die Ausreise nicht. Im Corona-Sommer 2020 nahm Helga Schubert von ihrem Haus in Neu Meteln aus virtuell am Wettbewerb teil. Zu ihrer eigenen Überraschung setzte sie sich mit der Erzählung »Vom Aufstehen« gegen 13 andere Kandidat*innen durch: Der autobiographisch grundierte Text, der parallel die Gegenwart mit einem zu pflegenden Ehemann und die wechselvolle Beziehung zur eigenen Mutter verhandelt, berührte und begeisterte Publikum und Jury. Literaturhaus Rostock, 15 Uhr. Bitte vorbestellen!


22|09|20 Grit Poppe, Angstfresser

Berlin:
Um 20 Uhr im Schloss Schönhausen feiert Grit Poppes neuer Roman Buchpremiere.


29|09|20 EinheizStream: Lesung Grit Poppe Angstfresser

Sie liest aus Ihrem Buch “Angstfresser”
Angstfresser, der (lat. Hirudo Timor), blutegelähnlicher Parasit, der in der traditionellen chinesischen Medizin als Therapie gegen Angst- und Panik­zustände sowie Traumata eingesetzt wird. Auf anfängliche Nebenwirkungen wie Albträume, Halluzinationen, Wiedererleben früherer Gefühlszustände folgen rapide, kontinuierliche Therapieerfolge.
Scheinbar.

Website EINHEIZSTREAM